Mein Unternehmen, die Naturkostbar AG und deren Produkte, geniessen einen besonderen Ruf bei unserer Kundschaft und weit darüber hinaus. Bis wir jedoch dieses Image erreichen und den anspruchsvollen Markt erfolgreich bedienen konnten, brauchte es grosse Anstrengungen – und es braucht sie weiter, Tag für Tag, für ein gesundes, «kostbares» Morgen. 

Seit Beginn im Jahr 2008, als ich auf dem Markt in Thun meine selbst hergestellten, rein pflanzlichen, biologischen Produkte den Leuten näherbrachte, fragen mich interessierte Menschen: Was sind eigentlich deine Beweggründe, diesen Aufwand auf dich zu nehmen und ein solches «Unternehmen» zu starten? 

Mit Aufmerksamkeit gesund bleiben
Ich beschäftige mich schon länger intensiv mit der Gesundheit des Menschen. Welche Teile in unserem Leben machen uns gesund und welche eher krank? Was bedeutet eine Krankheit überhaupt? Und was heisst es «gesund» zu sein? Nebst der Tatsache, dass wir uns ernähren müssen, spielen diesbezüglich natürlich noch andere Faktoren eine Rolle. Und nicht alles im Leben können wir so einfach beeinflussen wie die Lebensmittel, die wir zu uns nehmen. Also nutzen wir doch gerade hier diese Gelegenheit, denn es braucht nur ein bisschen mehr Aufmerksamkeit und Wissen. Die Naturkostbar hat es sich zum Anliegen gemacht, dieses Wissen in Form von Produkten, aber auch Kursen und persönlichen Beratungen dem Kunden weiterzugeben.

Damit ich meine Vision in die Tat umsetzen konnte, musste dorthin wo der Rohstoff wächst. Der Boden, das Sonnenlicht, die Luft und noch vieles mehr beeinflusst die Qualität und die Energie eines Rohstoffes. Mit Qualität meine ich die messbaren enthaltenen Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe. Aber eben auch die nicht messbaren enthaltenen Enzyme, welche der Saat die Kraft geben, wieder zu einer gesunden Pflanze heran zu wachsen. Welche positiven Auswirkungen diese Enzyme auf unseren Organismus haben, hat die Quantenphysik schon lange erkannt. Allerdings sind sich die Wissenschaftler noch nicht vollends einig, sodass man viele einzelne Studien findet, die bemerkenswerte Erkenntnisse liefern.

Ölsortiment

Mit Engagement viel verändern
Wir von der Naturkostbar AG importieren unsere Rohstoffe allesamt selber und vergewissern uns, dass diese vorher genannten Qualitätskriterien eingehalten werden. Der ethisch-soziale Aspekt als Teil des hohen Qualitätsanspruchs im ganzen Kreislauf ist genauso wichtig. Hierbei treffen wir seltener auf ernsthafte Probleme, konnten wir doch zum Beispiel im letzten Jahr zusammen mit «Helvetas Schweiz» die Bauern in Nepal im Umgang mit Ernte, Knacken und Trocknen unterstützen. So liefern wir auch einen wichtigen Beitrag, verschaffen ihnen Zugang und engagieren uns, damit sie für Ihre Macadamianüsse einen fairen Preis erhalten.

neues Beuteldesign

Echt Kostbares aus der Natur

Echt Kostbares aus der Natur

comments powered by Disqus