BIO-Chiasamen direkt aus Mexiko in einzigartiger Rohkost-Qualität! Angepflanzt von Bauern in traditionellem Verfahren und in Urform.

Seit längere Zeit stehen wir mit der verantwortlichen Familie in enger Partnerschaft. So werden wir immer auf dem neusten Stand über den Anbau und Ernte der Chiasamen gehalten. Durch diesen Austausch an Informationen wird die ausgezeichnete BIO-Qualität von den Chiasamen gewährleistet.

Geschichte

Die Chia-Pflanze stammt von der Salbei Art Salvia ab. Diese ist ursprünglich in Mexiko und Guatemala beheimatet. Chia wurde in vielen Regionen früher als Währung eingesetzt oder als Ehrerbietung dem König geschenkt. Es wird seit dem Altertum von den Mayas, Azteken und Inkas als Superfood und Heilmittel eingesetzt.

In der Sprache der Mayas bedeutet „Chia“ auch „Kraft“ und war die Nahrung der Nachrichtenläufer. Chia wurde zu den Zeiten der Mayas oft als Medizin verwendet und manchmal sogar teurer als Gold gehandelt, da es besondere gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzen sollen.

Chiasamen waren bei den Mayas und die Azteken ein Grundnahrungsmittel und gehörten bei den Kriegern zu den Überlebensrationen. Man sagt, 2 Esslöffel voll Samen in Wasser eingeweicht, stärkte eine Person für 24 Stunden.

In vielen Sportarten werden Chiasamen seit Jahrhunderten gegessen, um Ausdauer, Kraft und Energie zu verbessern. Heutige Sportler greifen immer mehr auf Chiasamen zurück, da sie leicht verdaulich sind ein gutes Aminosäurespektrum aufweisen, sehr gesunde Fette haben und ein guter schneller Energielieferant sind. 

Anbau

In Mexiko werden unsere Chiasamen auf kontrolliert biologischen Feldern ohne Pestizide oder Chemikalien in alter Tradition angebaut. Die Aussaat startet im Juni. Der Anbau erfolgt durch Kleinbauern und ländliche Kooperativen, die dadurch Arbeitsplätze schaffen und faire Löhne bezahlen können.

Ernte

Im November bis Dezember werden die Chiasamen geerntet. Aus der Blüte entstehen die Samenkapseln, in denen sich der Chia-Samen befindet. Die Samen werden aus der Samenkapsel entfernt, gut gereinigt und am Ende in Säcke gepackt. 

Nährstoffe

Chiasamen haben einen hohen Vitamin E Gehalt. Zwei Esslöffel enthalten 5 Gramm Omega 3 Fettsäuren, 4 Gramm Proteine und bis zu 7 Gramm Nahrungsfasern. Weiter sind Chiasamen auch eine ausgezeichnete Quelle für Eiweiss, Magnesium, Kalium, Kalzium, Niacin, Phosphor, Biotin und Thiamin.

Christopher Douglas beschreibt in seinem Buch "Geboren zum Rennen" von 2009, dass die ungebrochene athletische Kraft der Tarahumara Indianer von einem kraftvollen Chia-Drink stammt. Dadurch sind sie in der Lage ohne Unterbrechung und barfuss hunderte von Meilen zurück zu legen.

Verwendung

Chiasamen können optimal für die Zubereitung von Rohkostrezepten verwendet werden. Hier ist das Chia-Gel eine sehr gute Variante: Chiasamen in das Wasser geben, 20min stehen lassen und fertig. Das Chia-Gel ist eine Geleeartige Masse, die sehr gut als Grundlage von einem Müsli oder Desserts genommen wird und durch das Einweichen sehr schnell und gut verdaut wird. Weiter ist es ideal für Pestos, Saucen und zahlreiche Drinks.

 

Chia seeds - Superfood from Mexiko

Chia seeds - Superfood from Mexiko

Organic Chia seeds directly from Mexico in unmatched raw quality!

 

Planted by farmers in traditional practice and in original form. For some time now we have worked with responsible families in close partnership thus staying up to date on the cultivation and harvesting of chia seeds. Through this exchange of information an excellent organic quality of the seeds is guaranteed.

History

The chia plant is derived from the sage Salvia species which is originally native to Mexico and Guatemala. Chia was once used as currency or as an offering to kings. It has been used since ancient times by the Mayans, Aztecs and Incas as a super food and has been known for over 5000 years.

In the language of the Mayans "Chia" also means "force" and was the food of the message runners. The Mayans used it as a medicine and often the chia seed was considered more valuable than gold because of its special health promoting properties.

Chia seeds were a main staple for the Mayans and the Aztecs and among the warriors a survival ration. It is said that if you soak 2 tablespoons of seeds in water that it would strengthen a person for 24 hours.

For Centuries the chia seeds have been eaten by athletes to improve stamina, strength and energy. Todays athletes depend more and more on chia seeds because they are easily digestible. Chia offers a good amino acid profile with very healthy fats and a good shortterm energy booster.

Cultivation

In Mexico, the chia plant is grown in the old traditional way, on certified organic fields without pesticides or chemicals. The sowing starts in June and the cultivation is done by small communities and rural cooperatives thus creating new jobs with fair wages.

Harvest

In November to December the chia seeds are harvested. From the flower arises the capsule in which the chia seeds are found. The seeds are removed from the capsule, then cleaned well and sealed in bags.

Nutrients

Chia seeds contain high levels of vitamin E. Two tablespoons contain 5 grams of omega 3 fatty acids, 4 grams of protein and up to 7 grams of dietary fiber. Chia seeds are also an excellent source of protein, magnesium, potassium, calcium, niacin, phosphorus, biotin, and thiamine.

In his book "Born to Run", published in 2009, Christopher Douglas described the unrelenting athletic strength of the Tarahumara Indians, which was due at least in part, to their consumption of chia seeds. It enabled them to travel hundreds of miles barefoot without taking a break.

Usage

Chia seeds can be optimally used for the preparation of raw food recipes. Here is a good chia seed recipe for a nutritious start to your day: put 2 tbsp of chia seeds into a glass of water, let stand for 20 minutes and you're done. The Chia gel is a jelly-like mass which is a great basis for any cereal or dessert and is digested very quickly

comments powered by Disqus