Nach vielen Stunden der Recherche haben wir uns entschieden, den oekologisch sinnvollsten Weg zu gehen und daher auf Papier zu verzichten. Seit neustem arbeiten wir mit der Greenlight Folie.

Die Greenlight Folie ist eine Polyethylenfolie, wird aus wiedergewonnenen Rohstoffen hergestellt und ist vollständig recycelbar. Ohne Bedenken kann die Folie in den hauseigenen Kehricht entsorgt werden, da es aus den organischen Substanzen Kohlenstoff und Wasserstoff besteht. Es sind die gleichen Grundsubstanzen wie in Holz- und Pflanzenfasern. Da es aus diesen natürlichen Bestandteilen der Atmosphäre besteht, entstehen bei der Verbrennung der Folie keine Schadstoffe oder Gifte. Des Weiteren enthält Polyethylen weder Schwermetalle noch Weichmacher. 

Die TDPA Zusätze wurden lange getestet und ausgewertet und in Übereinstimmung mit dem ASTM D6954-04 Standard entwickelt. Polyethylen Luftpolster Verpackungsbeutel mit TDPA und DCP bei der vorgeschriebenen Zugaberate von 2%, sind innerhalb von 12-24 Monaten mit Einlauf in den Bodenkreislauf nach ca. 12 bis 24 Monaten verwertet und ist dann natürliche Biomasse. 

Dieser ultimative biologische Abbau von PE-Produkten mit den Zusatzstoff TDPA wurde von Professor Emo Chiellini, einem der weltweit renommiertesten Biometrie-Experten von der Universität von Pisa untersucht.

 

Unweltvergleich.jpg

Umweltvergleich Papier gegen Polyethylenfolie

Energy consumption for material production = Energieverbrauch für die materielle Produktion

Air polluting emissions = Luftschadstoffemissionen

pollution of surface water = Verschmutzung von Oberflächenwasser 

  • Wasserverbrauch und Gewicht, sowie Raumbedarf auf Deponien sind bei PE-Folien geringer als Papier.
  • Bei der Verarbeitung und Herstellung der PE-Folien entstehen keine Schadstoffe oder Gifte
  • PE-Folien sind grundwasserneutral, verbrennen ohne toxische Emissionen, werden chlor- und schwefelfrei hergestellt und enthalten keine Weichmacher und Schwermetalle. Sie können daher auch in Kehrichtverbrennungsanlagen verwendet werden.
  • PE-Folien weisen eine hohe Reiss-und Nassfestigkeit und sind deshalb mehrfach verwendbar.
  • PE-Folien sind wieder einschmelzbar.

Des Weiteren werden vereinzelt noch andere Verpackungsmaterialien in den Paketen zu finden sein. Es ist das Verpackungsmaterial das wir von unseren Lieferanten bekommen und wiederverwenden. Es wird nicht in den Kehricht geworfen, sondern sofort wieder für unsere Pakete gebraucht.

Organic packaging material

Organic packaging material

After many hours of research we decided to go the ecologically sensible way and therefore paperless. Most recently, we began working with the Greenlight film.

The Greenlight film is a polyethylene film made from recycled materials and is fully recyclable. Without doubt, the film may be disposed of in the household rubbish, as it consists of the organic matter carbon and hydrogen. There are the same basic substances such as wood and plant fibers. Since it consists of these natural elements of the atmosphere during combustion of the film there are no pollutants or toxins. In addition, it contains no polyethylene nor heavy metals or plastics.

Plastic products incorporating TDPA (Totally Degradable Plastic Additive) additives have been evaluated and tested in accordance to ASTM D6954-04 which is the standard guide developed for exposing and testing plastics that degrade in the environment through a combination of oxidation and Biodegeneration. Polyethylene (PE) Air Cushion Packaging bags incorporating TDPA additive DCP at the prescribed addition rate of 2%, will degrade within 12 to 24 month when disposed in a landfill after their use life. 

The ultimate biodegeneration of PE products containing TDPA additives has been studied by Professor Emo Chiellini, a world renowned biometrics expert from the University of Pisa.

Unweltvergleich.jpg

 

Environmental comparison paper against polyethylene film

  • water consumption, weight and space requirements at landfills are lower than paper with PE films.
  • during the processing and production of PE films, no pollutants or toxins are produced.
  • PE films do not contaminate groundwater, burn without toxic emissions, are chlorine and sulphur free and contain no plastics and heavy metals. They can therefore be used in waste incineration plants.
  • PE films have a high tear threshold and wet strength and are therefore reusable.
  • PE films can be melted down again.

 

In addition, we reuse all packaging material received from our suppliers and avoid throwing any in the garbage by reusing the material immediately for our own packaging.

comments powered by Disqus