CHF
CHF

Haselnuss Praline

Die Haselnuss und der roher Kakao - eine perfekte Symbiose für unsere neuen Haselnuss Praline und eine Rohkost Schokolade in Vollendung.

Alles beginnt mit der Kakaobohne

Biologisch zertifizierte, qualitativ hochwertige und naturbelassene Kakaobohnen verarbeiten wir zu unserer Haselnuss Praline. Die rohen Bohnen werden unter täglichem wenden leicht fermentiert. Nur die besten Bohnen entsprechen unseren hohen Qualitätsansprüchen. 

Fair-Trade oder Direct-Trade

Die Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger und roher Bohnen ist weltweit sehr beschränkt. Meist finden wir diese bei Kleinbauern, die den Kakao mit hohem Aufwand anpflanzen, pflegen und ernten. Im Gegenzug erhalten sie eine faire Entlohnung, damit die Nachhaltigkeit gewährleistet werden kann.

In Steffisburg angekommen

Nach der Ankunft in Steffisburg werden die rohen Kakaobohnen von Hand sortiert und selektiert. Damit gewährleisten wir, dass nur die besten rohen Bohnen in unserer Produktion verarbeitet werden.

Ungeröstet werden die rohen Kakaobohnen von der Schale getrennt. Für dieses Verfahren setzen wir eine Spezialkonstruktion ein, damit wir möglichst wenig Verlust des wertvollen Rohstoffs haben.

Anschliessend werden die von der Schale getrennten rohen Kakaobohnen in unserer Steinmühle von gewaltigen Granitsteinen bei weniger als 42 Grad Celsius gemahlen. Daraus entsteht eine feine, rohe Kakaomasse, verfeinert mit indonesischem Kokosblütenzucker, die nun zu unseren feinen Rohkost Haselnuss Pralinen verarbeitet werden kann. 

Die Veredelung

Hier entsteht die einzigartige Rohkost Praline und erhält ihren individuellen Geschmack. 

Die steingemahlene Kakaomasse wird mit cremig-weichem Haselnussmus vermischt und mit Haselnusssplittern aus piemontesischen Haselnüssen ergänzt. Diese verschiedenen Schritte sind nötig, damit wir die Haselnuss Praline zu einem wahren Meisterwerk reifen lassen können.

Hinweis: Unsere Pralinen und Schokolade sind zu 100% aus natürlichen Zutaten hergestellt, dabei verwenden wir auch keine Lecithine. Deshalb kann bei Temperaturschwankungen eine weisse Schicht auf der Oberfläche der Produkte entstehen. Dies ist eine natürliche, kristalline Veränderung der Kakaobutter (der Kakao "schwitzt"), die aber keinen Einfluss auf den Geschmack hat.

Produktdetails

  •  Schweiz
  •  80% Rohkost, aus kontrolliert biologischem Anbau
  •  Haselnussmus, gemahlene Kakaobohnen, Kokosblütenzucker, gehackte Haselnüsse, Vanille
  •  6 Monate
  •  Verfügbar
comments powered by Disqus